Die Deutsche Hotelklassifizierung mit ihren fünf international anerkannten Kategorien bietet eine verlässliche Entscheidungshilfe bei der Wahl des Hotels. Die Gäste erhalten eine transparente Übersicht über die Leistungen und Angebote, die ihnen in klassifizierten Betrieben zur Auswahl stehen.

OB EIN ODER FÜNF STERNE: ALLE WERDEN NACH OBJEKTIVEN KRITERIEN VERGEBEN, REGELMÄSSIG ÜBERPRÜFT UND MODERNISIERT.

Der Fachbereich Hotellerie im DEHOGA legt die Bewertungskriterien und -modalitäten verbindlich fest und stellt deren bundesweite einheitliche Anwendung sicher. Der Kriterienkatalog beinhaltet Mindestkriterien, die mit zunehmender Anzahl der Sterne anspruchsvollere Anforderungen stellen. Hinzu kommen entsprechende Punktzahlen aus den Bereichen:

  • Allgemeine Hotelinformationen
  • Rezeption & Service
  • Zimmer
  • Gastronomie
  • Veranstaltungsbereich
  • Freizeit
  • Qualitäts- und Onlineaktivitäten


Die Klassifizierung erfolgt auf freiwilliger Basis. Jeder Betrieb entscheidet selbst, ob er sich am Verfahren beteiligen möchte. Ein Austritt ist jederzeit möglich.

Beteiligen können sich Beherbergungsbetriebe, die einen eindeutigen Hotelcharakter aufweisen. Zur genaueren Unterscheidung gibt es zudem die Bezeichnung »Garni« und den Zusatz »Superior«. Letzterer kennzeichnet innerhalb einer Kategorie die Spitzenbetriebe mit deutlich mehr Wertungspunkten als erforderlich. In Rheinland-Pfalz sind rund 570 Betriebe klassifiziert. Davon rund 400 in der Kategorie 3 Sterne.

Im Verbands- und Mitgliedermagazin GASTGEBER des DEHOGA Rheinland-Pfalz werden in der Rubrik „Ausgezeichnet“ klassifizierte Betriebe vorgestellt.

Mit der Durchführung der Klassifizierung haben die Landesverbände des DEHOGA in der Regel eigens Gesellschaften beauftragt. In Rheinland-Pfalz klassifiziert seit 2019 die cbg GmbH Beratung für GASTRONOMIE & HOTELLERIE.

Jeder Betrieb wird bereist und kontrolliert. Die Auswertung erfolgt über einen Erhebungsbogen, der elektronisch ausgewertet wird. Um die Neutralität der Bewertung zu gewährleisten, gehören den entsprechenden Kommissionen in der Regel Vertreter des
Gastgewerbes und der zu ständigen Tourismusorganisationen an.  Die Einstufung erfolgt je nach erreichter Punktzahl und Erfüllung der Mindestkriterien in die fünf international üblichen Sternekategorien. Die Klassifizierung hat eine begrenzte Gültigkeit von drei Jahren und muss regelmäßig wiederholt werden. Der Hotelier erhält bei einer Erstklassifizierung ein repräsentatives Messingschild zur Anbringung im Außenbereich sowie eine Urkunde über die Klassifizierung und deren Zeitraum. Bei einer Nachklassifizierung werden ein Siegel mit neuem Gültigkeitsdatum und eine neue Urkunde vergeben.

Etwa alle fünf Jahre überarbeiten die Mitglieder der Hotelstars Union ihren gemeinsamen Kriterienkatalog, damit die Hotelklassifizierung nicht an Attraktivität und Aussagekraft für Gäste und Hoteliers verliert. Die aktuelle Kriterienkatalog 2020 – 2025 wurde in diesem Jahr erfolgreich abgeschlossen und kommt seit Juli 2020 zum Einsatz.

Der Kriterienkatalog wurde von 270 auf 247 Kriterien reduziert und vereinfacht. Inhaltlich stehen nun auch die fast alle Hotelbereiche durchdringende Digitalisierung und die immer wichtiger werdenden Nachhaltigkeitsaspekte im Fokus. So werden klassifizierte Hotels ermutigt, ihren Gästen Ausnahmen von der täglichen Zimmerreinigung anzubieten, Ladestationen für Elektrofahrzeuge zu installieren oder weniger Plastikverpackungen im Badezimmer zu verwenden. In Zeiten der Corona-Pandemie, die mit besonderen Hygiene- und Schutzkonzepten einhergehen, ist nicht nur die Bereisungskommission auf in der Regel zwei Personen beschränkt, es finden selbstverständlich alle erforderlichen Maßnahmen bei der Prüfung Berücksichtigung und führen nicht zu einer schlechteren Bewertung. Möchten Sie Ihren Betrieb unverbindlich einschätzen? Dann führen Sie einfach eine  Testklassifizierung durch. Diese und den gültigen Kriterienkatalog finden Sie auf der Webseite

www.hotelstars.eu

FÜNF GUTE GRÜNDE FÜR DIE DEUTSCHE HOTELKLASSIFIZIERUNG

  • Studien zeigen: Es sind die objektiven Sterne wie die der Deutschen Hotelklassifizierung, die es dem Gast anhand seiner preislichen und qualitativen Vorstellungen erlauben, eine Vorauswahl aus einem schier übergroßen Angebot herauszufiltern. Ist eine engere Auswahl getroffen, werden objektive Online-Bewertungen bei der finalen Entscheidungsfindung hinzugezogen.
  • Wer sich im Internet mit Sternen schmückt, die ihm nicht von einer unabhängigen Stelle verliehen wurden, ist einem Abmahnrisiko aufgrund von irreführender Werbung ausgesetzt. Schlimmer noch: Sterne aus dem Web können auch über Nacht verglühen. Die Deutsche Hotelklassifizierung bietet mit ihren Sternen in dieser Hinsicht ein rechtssicheres Bewertungssystem.
  • Keine andere Klassifizierung weltweit ist so modern und flexibel wie die der Hotelstars Union. Ihr modulares Baukastensystem garantiert, dass auch Designkonzepte jenseits des Mainstreams angemessen abgebildet werden können.
  • Mehr als ein Fünftel der klassifizierten Häuser ist der Markenhotellerie zuzuordnen. Die Hotelsterne stützen und unterstreichen den Kern der Hotelmarke also sehr wohl. Auch die Häuser der Markenhotellerie profitieren von der weltweit klaren Marketing-Botschaft der Hotelsterne.
  • Bei einer Klassifizierung liegen die Kosten im Schnitt weit unter denen für eine simple Anzeigenschaltung in Printmedien – und sie bleibt Ihnen für drei Jahre erhalten! Sie profitieren in diesem Zeitraum von einer europaweiten Marketingplattform, die weit über das nationale Marketing hinaus wirkt.
cbg GmbH

Betriebsberatungsgesellschaft und Sachverständigenbüro für die Gastronomie und Hotellerie

Geschäftsführer: Ralf Gerhard

John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 840 400

info​[at]​cbg-gmbh.com
www.cbg-gmbh.com

DR. BRITTA STOLBERG

Geschäftsführerin, cbg Beratung GASTRONOMIE & HOTELLERIE

Tel. 0671 840 40-17
sterne​[at]​cbg-gmbh.com

ANDREA SCHWIND

Sterne-Klassifizierung, cbg Beratung GASTRONOMIE & HOTELLERIE

Tel. 0671 840 40-17
sterne​[at]​cbg-gmbh.com

BRIGITTE ADAM

Sterne-Klassifizierung, cbg Beratung GASTRONOMIE & HOTELLERIE

Tel. 0671 840 40-17
sterne​[at]​cbg-gmbh.com