Artikel dieser Seite:
Interview Christiane und Edelbert Lösch

Interview Christiane und Edelbert Lösch

 
Investieren ist Pflicht!
 
Interview mit den Inhabern des 4****S Hotel-Restaurant „Kloster Hornbach“ in Hornbach/Zweibrücken, Frau Christiane Lösch und Herrn Edelbert Lösch.
 
Frau Lösch/Herr Lösch, Sie führen das 4****S Hotel-Restaurant „Kloster Hornbach“ in Hornbach bei Zweibrücken seit über 10 Jahren sehr erfolgreich. Ihr Betrieb ist ein so genannter Leuchtturmbetrieb für die Region und seit vielen Jahren sind Sie auch Mitglied im DEHOGA. Uns interessiert Ihre Meinung! Wir freuen uns darüber, dass Sie uns ein kurzes Interview einräumen.
 
Das Wachstumsbeschleunigungsgesetz ist zwischenzeitlich verabschiedet. Wie bewerten Sie hierzu die bisherige Arbeit des DEHOGA im Hinblick auf die MwSt.-Reduzierung auf Beherbergungsleistungen?
 
Herr Lösch: Wir sind der Meinung, dass hier seitens des DEHOGA eine hervorragende Arbeit geleistet wurde. Die Anpassung auf 7% bei Beherbergungsleistungen war wichtig. Dies ermöglicht uns schon im Jahr 2010 nachhaltige zusätzliche Investitionen. Erforderlich ist natürlich, dass jetzt auch die Steueranpassungen auf Speise- und Getränke kommen. Dies wäre aus unserer Sicht das richtige politische Signal in unsere Branche.
 
Wie setzen Sie hauptsächlich die durch die Mehrwertsteueranpassung frei werdenden Mittel ein?
 
Herr Lösch: Wir investieren ca. 150.000,00 € in eine neue Klimaanlage, einen neuen Spielplatz, Fahrräder sowie Flachbildschirme für unsere Hotelzimmer. Unser Preis-Leistungs-Verhältnis wird hierdurch nochmals nachhaltig gesteigert.
 
Nutzen Sie auch die über den DEHOGA Rheinland-Pfalz initiierten Förderprogramme der Investitions- und Strukturbank?
 
Frau Lösch: Wir bauen derzeit gegenüber unseres Hotelbetriebes „Kloster Hornbach“ ein weiteres Hotel. Natürlich haben wir hierbei auf die seitens der ISB zur Verfügung stehenden Förderprogramme zurückgegriffen. Das Regionale Landesförderprogramm bietet unseren Betrieben hier echte Unterstützung! Diese Programme können wir nachhaltig empfehlen.
 
Ihr Betrieb ist mit 4****S klassifiziert. Haben Ihnen die Sterne bei der Vermarktung Ihres Betriebes geholfen?
 
Herr Lösch: Selbstverständlich haben auch wir unseren Betrieb klassifizieren lassen. Der Marktwert eines Betriebes steigt unserer Meinung nach mit den Sternen. Wir haben hier sehr gute Erfahrungen gemacht.
 
Sie investieren in die Hardware. Wie sieht dies bei Ihnen die Investition in die „Software“ aus?
 
Frau Lösch: Für unser Personal bietet unser Betrieb regelmäßige Schulungsprogramme. Personalmanagement spielt eine wesentliche Rolle. Nur mit TOP-Personal gelingt es uns auch weiterhin auf Dauer, unsere Gäste von uns zu überzeugen. Wir legen daher großen Wert auf die Qualität unserer Mitarbeiter.
 
Beteiligt sich Ihr Betrieb an der ServiceQualität Deutschland?
 
Wir haben uns die Unterlagen bereits angeschaut und werden diesem Trend folgen. Wir erwarten aufgrund der Vereinheitlichung der Marke „ServiceQualität“ in ganz Deutschland eine Wertsteigerung. Daher werden auch wir uns ServiceQ-zertifizieren lassen.
 
Haben Sie bereits von unserem neuen Förderprogramm „Aktion für die Zukunft“ gehört?
 
Herr Lösch: wir haben die Berichterstattung in den DEHOGA-Medien aufmerksam verfolgt. Das Förderprogramm „AFfdZ“ erscheint uns sehr interessant. Wir haben uns dazu entschlossen, Frau Dr. Britta Stolberg zu kontaktieren und uns am Projekt zu beteiligen. Auch dieses Programm „AFfdZ“ ist unserer Meinung nach seitens des DEHOGA ein wichtiger und richtiger Schritt in Richtung „Modernisierung“.
 


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Besuchen Sie uns auf:

Besuchen Sie die DEHOGA Rheinland-Pfalz auf Facebook! DEHOGA Rheinland-Pfalz auf Youtube

Kostenlose Beratungstage der CBG

Die Beratung findet im Büro der cbg in Bad Kreuznach statt!

 

  • 11.12.2018  Herr Kühnel

 

Fair schmeckt's besser!

 

 
 



Sitemap  Impressum