Die Fachkraft im Gastgewerbe ist insbesondere in folgenden Abteilungen tätig: Buffet, Wirtschaftsdienst, Küche, Restaurant. Ihr Arbeitsgebiet reicht vom Getränkeausschank über das Herrichten von Gasträumen bis zur Gästebetreuung.

Hier geht es zu den Ausbildungsfilmen der DEHOGA Landesverbände Baden-Württemberg, Bayern und Berlin.

Ausbildungsvoraussetzungen

  • Hauptschulabschluss
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • praktische Begabung
  • Vielseitigkeit


Ausbildungsdauer

2 Jahre


Ausbildungsinhalte

  • einfache Speisen herstellen und anrichten
  • Getränke ausschenken
  • Gasträume herrichten
  • Gäste empfangen und betreuen
  • Speisen und Getränke servieren

Berufsschule

1-2 Tage pro Woche bzw. Blockunterricht (je nach Bundesland)


Berufsaussichten

Vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten in der Küche, am Buffet, im Wirtschaftsdienst, im Restaurant. Aufstiegsmöglichkeiten bei entsprechender Fortbildung.


Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Fortsetzung der Ausbildung in mindestens einem Jahr zum Restaurant- oder Hotelfachmann, Fachmann für Systemgastronomie oder Hotelkaufmann oder mindestens zwei Jahren zum Koch. Danach stehen alle Weiterbildungsmöglichkeiten des jeweiligen Berufes offen.
  • Fachkurse (z.B. Service oder Küche)
DEHOGA Rheinland-Pfalz

Ihre Ansprechpartnerin:

Nina Fuchß
DEHOGA Ausbildungs-Coach
fuchss​[at]​​dehoga-rlp.de

DEHOGA Rheinland-Pfalz

Ihre Ansprechpartnerin:

Julia Reinhard
DEHOGA Ausbildungs-Coach
reinhard​​[at]​​dehoga-rlp.de

DEHOGA Rheinland-Pfalz

Ihre Ansprechpartnerin:

Jacqueline Rapp
DEHOGA Ausbildungs-Coach
rapp​[at]​​dehoga-rlp.de