MobiPro-EU 2016 – die Spanier kommen

Für das Ausbildungsjahr 2016 werden wieder 60 Spanische Azubis nach Rheinland-Pfalz kommen:
Wie bereits 2014 erwarten wir die hochmotivierten Azubis im Juli zum Praktikum in zwei Regionen: an der Mosel und in der Pfalz.

Im Jahr 2015 hat der DEHOGA Rheinland-Pfalz e.V. die umfangreichen Antragsunterlagen erstellt und bei der Agentur für Arbeit eingereicht, welche
die Projektgelder des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zuteilt und mögliche Anträge genehmigt. In diesem Jahr ist der DEHOGA so als Projektträger eingetragen und mit der Organisation, der Durchführung und der Betreuung des gesamten Projektablaufes betraut.

Im Januar wurden von Frau Sonja Mohns, Ansprechpartnerin beim DEHOGA für die MobiPro-EU Projekte, in Zusammenarbeit mit der ZAV (Zentrale Auslands- und Fachvermittlung der Agentur für Arbeit) interessierte spanische Bewerber zwischen 18 und 27 Jahren in Spanien rekrutiert und nach persönlichen Vorstellungsgesprächen in Spanien zum Sprachkurs zugelassen. Dieser wurde vom DEHOGA in verschiedenen Regionen organisiert und wird von dem zuverlässigen Partner IFC vor Ort durchgeführt. Die Bewerber haben zum Ziel in 550 Sprachstunden das internationale Sprachniveau B1 zu erreichen, damit der Start in die Ausbildung und die damit verbundene Teilnahme am deutschen Berufsschulunterricht gelingen kann.

Ab Juli werden die Kandidaten zum Praktikum anreisen. Erfahrene Ausbilder, welche zum großen Teil bereits spanische Azubis im Jahr 2014 aufgenommen haben, nehmen die Bewerber in Ihre Betriebe auf. Für die spanischen Bewerber ist es ein großer Schritt: weg von zu Hause und von der Familie im Besonderen, da diese in Spanien den höchsten Stellenwert hat. Wir wünschen den Bewerbern bereits jetzt viel Mut und Energie, bereits im Vorfeld das Sprachniveau zu erreichen, und hoffen, dass sie sich in der neuen Heimat willkommen und geschätzt fühlen. Dazu tragen wir als Projektträger ebenso bei, wie die teilnehmenden Ausbildungsbetriebe und ab dem Start in die Ausbildung auch unsere Berufsschulen.

Wir freuen uns auf die nächsten spanischen Bewerber und sagen: Bienvenido!

An der Rekrutierung beteiligt: ZAV Team aus Trier, Eures-Agentur für Arbeit Spanien, DEHOGA Rheinland-Pfalz, Übersetzerinnen.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales fördert die berufliche Mobilität von jungen EU-Bürgerinnen und EU-Bürgern auf dem europäischen Arbeitsmarkt. Mit dem Sonderprogramm wird das Ziel verfolgt, einen Beitrag zum Abbau der Jugendarbeitslosigkeit in Europa und zur Fachkräftesicherung in Deutschland zu leisten. Dazu sollen durch eine gezielte Förderung junge EU-Bürgerinnen und EU-Bürger im Alter zwischen 18 und 27 Jahren in die Lage versetzt werden, außerhalb ihrer Herkunftsländer in Deutschland eine betriebliche Berufsausbildung erfolgreich abzuschließen.


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Besuchen Sie uns auf:

Besuchen Sie die DEHOGA Rheinland-Pfalz auf Facebook! DEHOGA Rheinland-Pfalz auf Youtube

Kostenlose Beratungstage der CBG

Die Beratung findet im Büro der cbg in Bad Kreuznach statt!

•  Di   12.12.2017  Herr Kühnel

 

Fair schmeckt's besser!

 

 
 



Sitemap  Impressum